Reise- und Buchungsbedingungen

Die Firma SARDEGNA TRAVEL (nachfolgend als SARDEGNA TRAVEL bezeichnet) tritt als Vermittler einzelner Beförderungsleistungen (z. B. Flüge oder Fährpassagen), sonstiger touristischer Einzelleistungen (z. B. Hotelaufenthalte, Mietwagen) oder fremdveranstaltete Reisen auf. Die nachfolgenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Vermittlung fremder Beförderungsleistungen und sonstiger fremder touristischer Leistungen.


I. Vertragsinhalt
II. Haftung von SARDEGNA-TRAVEL als Vermittler
III. Vermittlungsentgelt/ Buchungsgebühr
IV. Umbuchung/Rücktritt
V. Sonder- und Charterflüge
VI. Zahlung
VII. Versicherungen
VIII. Auskünfte über Pass-, Visum-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen
IX. Haftungsbeschränkung
X. Abtretungsverbot



I. VERTRAGSINHALT

Ihr Auftrag an uns, eine Beförderung oder eine sonstige touristische Einzelleistung wie z. B. Hotelaufenthalt, Mietwagen, zu besorgen, kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder über Online-Dienste erfolgen. An Ihren Buchungsauftrag sind Sie bis zur Annahme durch uns, jedoch längstens 16 Tage ab Anmeldedatum gebunden.

Die Annahme durch uns kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder per E-Mail erfolgen.

Unsere vertragliche Pflicht ist die ordnungsgemäße Vermittlung der gebuchten Beförderungsleistung oder der gebuchten einzelnen touristischen Leistung. Die Erbringung der gebuchten Leistung als solche ist nicht Bestandteil unserer Pflichten.


II. HAFTUNG VON SARDEGNA-TRAVEL ALS VERMITTLER

Angaben über vermittelte Beförderungen oder vermittelte touristische Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der verantwortlichen Leistungsträger uns gegenüber, sie stellen keine eigene Zusicherung von SARDEGNA TRAVEL gegenüber dem Reiseteilnehmer dar.

Bei den vermittelten Leistungen haften wir nicht für die Leistungserbringung durch die fremden Leistungsträger, sondern lediglich für die ordnungsgemäße Vermittlung der Reiseleistung und für die ordnungsgemäße Weitergabe der Informationen des Leistungsträgers an den Teilnehmer.


III. VERMITTLUNGSENTGELT/ BUCHUNGSGEBÜHR

Für alle Flugbuchungen erheben wir teilweise eine Buchungs- bzw. Ticketgebühr in Höhe von EUR 15,-- pro Person, die bei Stornierungen nicht erstattet wird.


IV. UMBUCHUNG/ RÜCKTRITT

Die Umbuchung einer vermittelten Leistung kann nur durch Rücktritt und nachfolgendem Neuabschluss eines Vertrages erfolgen, soweit nicht der Leistungsträger hierfür besondere Regelungen vorgesehen hat. Im Fall von Rücktritt und Umbuchung bleibt unser Anspruch auf Ersatz entstandener Aufwendungen und entgangenem Vermittlungsentgelt bestehen. Für einen Neuabschluss entsteht ggf. ein neuer Anspruch auf Kostenersatz und Provision, es sei denn, dass wir oder der Leistungsträger die Umbuchung zu vertreten haben.
  • 1. Rücktritt durch den Mieter (Umbuchung) Ersatzpersonen
  • 2. Rücktritt durch den Mieter: Sie können jederzeit vor Mietbeginn von der Buchung zurücktreten.
    Die Rücktrittserklärung sollte in Ihrem Interesse und aus Beweissicherungsgründen in jedem Fall schriftlich und nach erfolgen. Treten Sie vom Vertrag zurück oder treten Sie die Reise nicht an, so können wir einen angemessenen Ersatz für unsere Aufwendungen verlangen.

    Die pauschalierten Rücktrittsgebühren sind wie folgt gestaffelt:

    • Rücktritt bis 75. Tage vor Mietbeginn = 30 % des Mietpreises
    • Rücktritt vom 74. bis 61. Tag vor Mietbeginn = 50 % des Mietpreises
    • Rücktritt vom 60. bis 46. Tag vor Mietbeginn = 70 % des Mietpreises
    • Rücktritt vom 45. bis 2. Tag vor Mietbeginn = 90 % des Mietpreises

    Bei einem späteren Rücktritt muss der gesamte Mietpreis berechnet werden. Gelingt es das Objekt erneut zu vermieten, sind in jedem Fall 15 % des Mietpreises als Bearbeitungsgebühr zu zahlen. Der Mieter hat die Möglichkeit, keinen oder geringeren Schaden als die Pauschale nachzuweisen.
  • 3. Umbuchung:
    Werden auf Ihren Wunsch nach der Buchung des Objektes Änderungen hinsichtlich des Termins und der Art des Appartements (Umbuchung) durchgeführt, so sind diese, wenn sie keine oder nur geringfügige Kosten verursachen, kostenlos. Sonstige Umbuchungskosten gemäß Absprache.
  • 4. Ersatzpersonen:
    Bis zum Mietbeginn können Sie sich durch Dritte ersetzen lassen. Das sportive kann dem Wechsel in der Person des Mieters aus wichtigen Gründen widersprechen, wenn dieser den besonderen Erfordernissen nicht genügt. Der Ersatzmieter tritt für Sie in die Rechte und Pflichten des Mietvertrages ein.
  • 5. vorzeitige Abreise:
    Im Falle einer vorzeitigen Abreise wird der gebuchte Zeitraum lt. Bestätigung (schriftlich, telefonisch oder mündlich) voll in Rechnung gestellt.


V. SONDER- UND CHARTERFLÜGE

Sonder- und Charterflüge sind von SARDEGNA TRAVEL vermittelte Flugpassagen zu Sonderbedingungen und Sondertarifen. Für diese Flüge gelten folgende besondere Bedingungen:

  • 1. Es dürfen nur die in den Flugunterlagen ausgewiesenen Fluggesellschaften in Anspruch genommen werden. Umbuchungen und Änderungen sind nur über SARDEGNA TRAVEL möglich.
  • 2. Bei allen Sonder- und Charterflügen müssen Rück- und Weiterflüge vom Reiseteilnehmer spätestens 72 Stunden vor dem vorgesehenen Flugdatum bei der Fluggesellschaft rückbestätigt werden, ansonsten besteht kein Anspruch auf Beförderung.
  • 3. Eine Rückerstattung für nicht vollständig abgeflogene Flugscheine ist nicht möglich.
  • 4. Für den Rücktritt von einem Sonder- oder Charterflug gelten wie bei allen vermittelten Reiseleistungen grundsätzlich die Rücktrittsbedingungen der Fluggesellschaft bzw. des Veranstalters. Die Rücktrittsgebühren können bei bestimmten Sondertarifen bis zu 100% des Flugpreises betragen. SARDEGNA TRAVEL kann jedoch für die Bearbeitung der Buchung und des Rücktritts sowie für das entgangene Vermittlungsentgelt die folgenden pauschalen Rücktrittsgebühren geltend machen:

    • bis 45 Tage vor Abflug EUR 50,--
    • bis 30 Tage vor Abflug EUR 90,--
    • ab 29 Tage vor Abflug EUR 150,--
    • Spezial-Tarife EUR 200,--

    Bei Flugpreisen unter EUR 225,- betragen die pauschalen Rücktrittskosten:

    • bis 45 Tage vor Abflug EUR 40,--
    • ab 45 Tage vor Abflug EUR 75,--

    Nach Ausstellung des Flugscheines betragen die Rücktrittskosten unabhängig vom Rücktrittszeitpunkt EUR 150,- bzw. EUR 75,- bei Flugpreisen unter EUR 225,-.

    Die pauschalen Rücktrittsgebühren gelten das entgangene Vermittlungsentgelt und die entstandenen Aufwendungen von SARDEGNA TRAVEL ab. SARDEGNA TRAVEL stellt den Teilnehmer im Verhältnis zum Leistungsträger von dessen Forderungen aufgrund des Rücktritts vom Vertrag frei.

    Alle pauschalen Rücktrittsgebühren gelten pro Person bzw. pro Flugschein. Dem Reiseteilnehmer bleibt der Nachweis eines niedrigeren oder gar nicht entstandenen Schadens aufgrund seines Rücktritts unbenommen.
  • 5. Preisänderungen:
    SARDEGNA TRAVEL ist berechtigt, im Auftrag der Fluggesellschaft den Flugpreis zu erhöhen, wenn sich unvorhersehbar und nach Vertragsabschluß die nachfolgend bezeichneten Preisbestandteile aufgrund von Umständen erhöhen oder neu entstehen, die von SARDEGNA TRAVEL bzw. der Fluggesellschaft nicht zu vertreten sind: Devisen-Wechselkurse; Beförderungstarife und -preise (insbesondere bei Ölpreisverteuerung); behördliche Gebühren oder behördliche Abgaben, wie z. B. Flughafensicherheits- und Landegebühren. Die Preiserhöhung ist jedoch nur zulässig, wenn zwischen dem Vertragsabschluß und dem Beginn der Reise ein Zeitraum von mehr als vier Monaten liegt.

    Der Flugpreis darf nur in dem Umfang erhöht werden, der der Erhöhung der genannten Preisbestandteile entspricht. SARDEGNA TRAVEL ist verpflichtet, dem Teilnehmer auf Anforderung Gründe und Umfang der Preiserhöhung zu spezifizieren.

    SARDEGNA TRAVEL hat dem Teilnehmer eine etwaige Preiserhöhung unverzüglich, spätestens drei Wochen vor Reiseantritt mitzuteilen.

    Erhöht sich der Reisepreis um mehr als 5%, so ist der Teilnehmer berechtigt, ohne Zahlung einer Entschädigung vom Vertrag zurückzutreten. Der Rücktritt muss unverzüglich erklärt werden.


VI. ZAHLUNG
  • 1. Bei allen von SARDEGNA TRAVEL vermittelten oder veranstalteten Reisen und Reiseleistungen muss die Zahlung vor Reiseantritt bei Aushändigung der Reiseunterlagen erfolgen. Ohne vorherige Bezahlung der Reise kann die Erbringung der Reiseleistung verweigert werden.
  • 2. Ob und in welcher Höhe eine Anzahlung erforderlich ist und wann diese fällig ist, wird auf der Buchungsbestätigung jeweils gesondert angegeben.
  • 3. Rücktritts-, Bearbeitungs- und Umbuchungsgebühren sind sofort fällig.


VII. VERSICHERUNGEN

Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseschutz-Pakets insbesondere einer Reiserücktrittskosten- und/ oder Ersatzreiseversicherung.


VIII. AUSKÜNFTE ÜBER PASS-, VISA-, ZOLL-, DEVISEN- UND GESUNDHEITSBESTIMMUNGEN
  • 1. Soweit von uns Auskünfte zu den oben genannten Bestimmungen erteilt werden gehen wir davon aus, dass der Teilnehmer deutscher Staatsbürger ist, sofern eine andere Staatsbürgerschaft nicht offenkundig ist oder vom Teilnehmer mitgeteilt wird.
  • 2. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jederzeit die Möglichkeit einer Änderung dieser Bestimmungen durch die Behörden besteht. Dem Teilnehmer wird daher nahe gelegt, selbst die Nachrichtenmedien über Änderungen der Bestimmungen in seinem Zielland zu verfolgen, um sich zeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.


IX. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Für Schäden im Zusammenhang mit unserer Vermittlungstätigkeit, gleich aus welchem Rechtsgrund, haften wir unbeschränkt bis zur Höhe des Preises der vermittelten Leistung. Für darüber hinausgehende Schäden haften wir nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.


X. ABTRETUNGSVERBOT

Eine Abtretung von Ansprüchen des Teilnehmers gegen SARDEGNA TRAVEL an Dritte, auch an Ehegatten oder Verwandte, ist ausgeschlossen. Dies betrifft sowohl Ansprüche aus dem Vermittlungsvertrag und im Zusammenhang damit sowie aus unerlaubter Handlung. Auch die gerichtliche Geltungmachung Vorbezeichneter Ansprüche des Teilnehmers durch Dritte im eigenen Namen ist unzulässig.


Stand: Januar 2008